Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


9 Kommentare

Be free, dream wild….

Selten ließ sich ein Bild so lang bitten, bis es mir seinen Titel verriet.

Seit einer Woche schon wartete die große Leinwand darauf, sich euch zu zeigen und wollte erst einen Namen tragen, den es euch präsentieren kann. Schon hatte ich mich entschieden, das Bild namenlos in die Welt zu schicken, als es mir im wahrlich letzten Moment doch noch seinen Titel zuflüsterte.

Rarely has an painting hesitated for so long to tell me his title.

For a week already, the big screen was waiting to show itself to you and wanted to first wear a name that it can present to you. I had already decided to send the picture nameless into the world, when it finally whispered its title to me at the last moment.

Ganz stolz strafft es jetzt seine Schultern und lacht euch farbsprühend zu:

Be free, dream wild!

It proudly tightens his shoulders and laughs at you with a splash of color:

Be free, dream wild!

Acrylic on unstretched canvas
123x 160 cm

 

Hier zeigt es sich euch noch ganz pur und an anderen Wänden:

Here it shows itself to you completely pure and on other walls:

 

 

In diesem Sinne: träumen wir wild und leben frei, meine lieben Freunde .Lassen wir unsere Flügel nicht beschneiden. Habt ein schönes Wochenende und genießt jeden Augenblick.

In this sense, we dream wild and live free, my dear friends. Let’s not prune our wings. Have a nice weekend and enjoy every moment.

 


9 Kommentare

Chaos mit Nietzsche…Chaos with Nietzsche

Chaos mit Nietzsche
Es ist nicht so, dass ich zu den großen Fans von Nietzsche gehöre und wenn er meint, man solle „die Peitsche mitnehmen, wenn man zum Weibe geht“, dann stimme ich ihm bestimmt nicht zu. Wenn Nietzsche aber sagt, dass „Man noch Chaos in sich haben muss um einen tanzenden Stern zu gebären“, dann finde ich mich hundertprozentig darin wieder.

Ja. Ich glaube, wir brauchen ein wenig vom Chaos um Wälle aufzubrechen und neue Wege fernab der zementierten Strassen zu finden, die uns in frische Ideen und Gefilde führen.

Was meint ihr?

Chaos with Nietzsche
It’s not that I’m one of Nietzsche’s big fans, and if he thinks you should „take the whip with you when you go to wife“, then I will not agree with him. But when Nietzsche says that „you still have to have chaos in yourself to give birth to a dancing star“, then I find myself one hundred percent in it again.

Yes. I think we need a bit of the chaos to break up ramparts to find new ways and away from the cemented roads that lead us in fresh ideas and climes.

What do you all mean?

Man muss noch Chaos in sich haben…Acrylic on Canvas 121x 160 cm


19 Kommentare

Und nun ist es fertig…And now it’s done…

Und nun ist es fertig…
Ich liebe es…ich liebe es, wenn Bilder „sofort da“ sind und ich liebe es, wenn sie sich, wie hier, ganz allmählich in ihrem eigenen Tempo entwickeln….zuerst viele verschiedene Geschichten durchleben, sich transformieren und ihre Macken und geschlagenen Wunden ebensowenig verbergen, wie ihre Lachfältchen.

Hier ist sie nun, die No. 408/ Eruption 2

And now it’s done…

I love it when pictures are there immediately…and I love it when they gradually develop oneself in their own pace like it was done here… first go through many different stories, transform oneself and don’t hide their quirks and inflicted wounds nor their smile lines.

Here it is, the No. 408 / Eruption 2

No. 408/ Eruption 2 Acrylic on canvas 100x 140 cm

No. 408/ Eruption 2
Acrylic on canvas
100x 140 cm

Und hier noch einmal der Anfang…And here once more the first step

First steps from the No. 408/ Eruption 2

First steps from the No. 408/ Eruption 2

 

Here you can see it at Saatchi

No. 408/ Eruption 2 at Saatchi

No. 408/ Eruption 2 at Saatchi

 


Hinterlasse einen Kommentar

Lalalalala…

Die Sonne scheint, Pott Kaffee dampft, das Wochenende marschiert mir entgegen und ein Lied auf den Lippen…lalalalalaaaaa

158

Acryl/Airbrushtusche auf Bristolkarton
Frühe Arbeiten, ca. 1990/1995