Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


3 Kommentare

It’s a new dawn, it’s a new day….

Die große Leinwand ist fertig, hat ihren Namen bekommen und darf hinaus in die Welt:

The big canvas is ready, got its name and may go out into the world:

It’s a new dawn, it’s a new day.

It’s a new dawn, it’s a new day
Acrylic on unstretched canvas
132,5 x 216 cm

 

Impressionen:

Hier findet ihr noch einmal alle Ge-Schicht-en die zu „It’s a new dawn, it’s a new day“ geführt haben.

Here you can find all the „stories“ that led to „It’s a new dawn, it’s a new day“.

*CLICK*

Und nun schauen wir, was der neue Tag uns bringt. Ganz egal, was hinter uns liegt, vor uns ist ein neuer Morgen mit neuen Chancen, Abenteuern und Möglichkeiten…voller Versprechen und Geheimnisse, die entdeckt werden wollen.
And now let’s see what the new day brings us. No matter what lies behind us, there is a new dawn ahead with new chances, adventures and opportunities … full of promises and secrets to be discovered.


Let’s „feeling good“


2 Kommentare

Weiter gehts mit der großen Leinwand…It continues with the big canvas

 

Weiter gehts mit der großen Leinwand…und ich gestehe: spätestens seit heute bin ich schwer verliebt.

It continues with the big canvas … and I confess: at the latest since today I am very much in love.

Und hier nun Schritt 8-9/ Geschichte 7-8.

And here now step 8-9 / story 7-8.

 

 

Wer wissen will, wie es vorher aussah, schaut gerne hier. Da sind alle Arbeitsschritte von 1-7 zu finden.

If you want to know what it looked like before, have a look here. There are all steps from 1-7 to find.

097neuklein

To be continued…


3 Kommentare

Was ist mit der großen Leinwand…Whats about the big canvas?

Was ist mit der großen Leinwand,

die ich kürzlich zugeschnitten hab, fragt ihr euch vielleicht. Sie hat schon so einige Verwandlungen mitgemacht.

Ich glaube fast, es ist eine „reife Seele“, die Geschichte um Geschichte durchlebt hat. Vielleicht nennt es sich ja „Ge-Schicht-e“, weil es sich Schicht um Schicht aufschichtet…zu einem Bild, zu einem Leben? Ich zeige euch ein paar Impressionen von ihren Ge-Schicht-en und Verwandlungen:

What about the big screen,

which I cut recently, you may ask. She has been through so many transformations.

I almost believe, it’s a „mature soul“ that has gone through history and history.

Maybe it’s called „Ge-Schicht-e“. because it builds up layer by layer … to a picture, to a life?

I’ll show you a few impressions of their ge layers/ „Ge-Schicht-en“ and transformations:

Leinwand Format/ Canvas Size: 215x 162 cm

 

Und es hat sich noch nicht zuende „erzählt“. Die nächste „Geschichte“ malte sich heute, doch die Fotos habe ich noch nicht herunter geladen und zeig sie euch später. Ob es dann tatsächlich „fertig“ ist, erfahre auch ich erst beim nächsten Anschauen. Es bleibt spannend.

And it has not yet finished „telling“. The next „story“ painted today, but I have not yet downloaded the photos and show them to you later. Whether it is then actually „finished“, I also learn only at the next viewing. It remains exciting.

 

 


6 Kommentare

Ohne Malen geht es nicht…It does not work without painting

Ohne Malen geht es nicht

Ohne zu malen ist irgendwie alles grau….ohne der Farbe Grau Unrecht tun zu wollen. Sie ist auch perfekt in ihrem Sein und bringt andere Farben erst richtig zum Strahlen. Aber ihr wisst, wie ich es meine, ja?!

It does not work without painting

Without painting somehow everything is gray …. without wanting to do wrong with the color gray. She is also perfect in her being and really makes other colors shine.

But you know how I mean it, yes ?!

 

Grau-Grey

Was auch sei, ich brauche den Duft nasser Farbe, das Gesicht und Hände bunt…Letztens erwischte mich mein Mann mit weissen Farbsträhnen im Haar, die KEINE Tönung waren, sondern leider aus Acryl. Was für eine Friemelei, die etlichen Farbsprinkelchen wieder aus den Haaren zu bekommen.

Und: ich liebe es!

Ich liebe es, wenn ich mich mit meiner Herzensfreundin zum Kaffee verabrede, sie mir gegenüber sitzend plötzlich immer breiter schmunzelnd sagt. “ Aha, heute war also Gelb dran“.

Gelb-Yellow

Anyway, I need the smell of wet paint, the face and hands colorful … Recently, my husband caught me with white streaks of color in my hair, which was NOT tint, but unfortunately made of acrylic. What a „Friemelei“ (I do not have an English word for it. How do you say to tricky work? )  to get the many color sprinklers out of the hair again.

And: I love it!

I love it, when I make a date with my girlfriend for coffee, suddenly she sits down and says, smiling wider and wider. „Aha, so today was yellwo turn“

So habe ich also in den letzten Tagen wieder eine große Rolle Leinwand hervor geholt. Ausgerollt. Zugeschnitten. Und die ersten Farbschichten sind längst getrocknet, ehe es bald weiter geht. Wie genau? Ich weiss es nicht. Ich lasse mich überraschen und halte euch auf dem Laufenden.

So I have spent the last few days again brought forth a large role canvas. Rolled out. Tailored. And the first layers of paint have long dried before it goes on soon. How exactly? I dont know. I let myself be surprised and will keep you up to date.

 

 


15 Kommentare

Tiny Art- Häusken…Tiny art- house

Gestern war mein „Ideen-Tag“. Ich kenne das schon. An solchen Tagen sprudeln so viele Ideen gleichzeitgig herein, dass ich gut schauen muss, welche davon sich nach vorne drängelt, um zuerst verwirklicht zu werden und gestern hatte das „Tiny-art-Häusken“ den ersten Platz erwischt und durfte ins Licht der Welt hinein.

Yesterday was my „Ideas-day.“ I already know that. On such days so many ideas bubble in at the same time that I have to look well, which of them pushes forward to be realized first and yesterday the „Tiny-art house“ had caught the first place and was allowed into the light of the world.

Vor etlichen Monaten schon hatte ich einmal solche kleinen, unscheinbaren, aber knuffigen Sperrholz Vogelhäuschen erworben. Zu klein, um Vögeln tatsächlich als Brutplatz zu dienen, aber witzig genug, um den Weg mit mir nach Hause zu finden 😀

Several months ago, I had once acquired such small, inconspicuous but cute plywood birdhouses. Too small to actually serve birds as a breeding ground, but funny enough to find the way home with me 😀

 

 

Und jetzt war es soweit, meine Pinsel strichen rechts und links und vorne und hinten, oben wie unten Farbe auf. Rot, Gelb, Grün und Blau, ein Sprenkel Weiss und Spritzer Schwarz. Ihr hättet mich juchzen hören können, sooo viel Spaß hatte ich und habe ich noch immer dabei.

And now the time had come, my brushes painted right and left and front and back, up and down in color. Red, yellow, green and blue, a speck of white and splashes of black. You could have heard me squeal, I had sooo much fun and I still have it.

Ich habe natürlich Fotos für euch…so viele Fotos, dass auch hier eine Auswahl schwer fällt. aber ich fange mal an. Schaut nur:

Of course I have photos for you … so many photos that even here a selection is difficult. but I’ll start. Just look:

 

Sind sie nicht knuffig? Ich bin so verliebt in diese winzigen Häuschen, ich könnte glatt selbst dort einziehen 😀


Are they not cute? I’m so in love with these tiny little houses, I could smoothly move in there myself. 😀


7 Kommentare

Sommersonnensprenkel funkelt herein…Sommersonnensprenkel sparkles in

„Sommersonnensprenkel“ hat sich direkt vom gleissenden Sonnenlicht, das über die Strohballen auf den Kornfeldern am Niederrhein tanzte, auf die Leinwand gegossen. Hier fühlt es sich pudelwohl und sprüht vor Lebensfreude. Guckt doch mal:

„Sommersonnensprenkel“ which means  translated something like „Summersunspeckles“ has poured directly onto the canvas from the glistening sunlight that danced over the bales of straw on the corn fields on the Lower Rhine. Here it is delightfully well and sparkles with zest for life. Have a look:

Sommersonnensprenkel
Acrylic on canvas
90×90 cm

Sommersonnensprenkel

Jedesmal, wenn ich zu meinen Eltern fuhr und die dampfende schwirrende Hitze über dem Asphalt wabern sah, die Glitzerfunken der Sonne in den Blättern der Kopfweiden, die die Strassen säumten und auf den strudelnden Wellen des Rheins dümpelnd, überkam mich eine Woge des Glücks.

Every time when I drove to my parents and saw the steaming, buzzing heat billowing over the asphalt, the glittering sparks of the sun in the leaves of the pollarded willows that lined the streets and bobbing on the swirling waves of the Rhine, a wave of happiness came over me.

Manchmal muss ich nur die Augen öffnen, da sein, nur einfach da sein, das genügt schon um dem Glück wieder Raum in mir zu geben.

Sometimes I just have to open my eyes, be there, just be there, that’s enough to give room for happiness.

Hier habe ich noch ein paar „Sommersonnensprenkel“-Impressionen für euch.

Here I have a few some „summer sunspot“ impressions for you.

 

Und wer will, darf jetzt gern einmal in mein Atelier blinzeln. And who wants, may now like to blink in my studio.

 

 

Insight into the studio

Habt alle eine schöne Zeit. Have a nice time.

 


26 Kommentare

Wochenendgrüße…Happy Weekend

Ich wünsche uns allen ein sonnig mildes Wochenende, einen schönen Muttertag und herzvolle Zeit….I wish us all a sunny mild weekend, a nice Mother’s Day and heart full time ….