Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


Ein Kommentar

Flow

Flow

Jeder von uns hat das bestimmt schon erlebt:

Dinge geschehen wie von selbst, als wären wir gar nicht involviert und nur ein Werkzeug, durch das alles passiert. Alles um uns herum ist ausgeschaltet, wir befinden uns in einer anderen, ruhigen Welt, und wenn wir aufwachen, gibt es eine großes Staunen … und Glück, Demut, Dankbarkeit.
Flow 
Flow II

Das ist es, worum es in diesem Bild geht…Flow…es hat sich selber kreiert.

Each of us has certainly experienced this:

Things happen by themselves, as if we were not involved at all and only a tool through which everything happens. Everything around us is turned off, we’re in a different, quiet world and when we awake there is a big surprise … and happiness, humility, gratitude.
Flow. Flow II

That’s what this picture is all about … Flow … it created itself.

Flow
Acrylic on canvas
80 x 80 cm

Impressionen:

 

 

Impressionen FLOW II

Let your heart fill with joy and wonder


2 Kommentare

Ich male mir den Frühling herbei…I paint the spring

Ich male mir den Frühling herbei

Als Künstler ist man ja klar im Vorteil und tupft sich im grauen Winter die bunte Blumenpracht auf die Leinwand. Dem Auge ist es ja egal, wo die Farben blühen, nur die Nase mag sich enttäuscht rümpfen, wenn es nicht betörend nach Hyazinthen, Tulpe und Narzisse duftet.

I paint the spring

As an artist, one is a clear advantage and dabs in the gray winter, the colorful flowers to the canvas. The eye does not care where the colors bloom, only the nose may turn up disappointed if it does not smell beguilingly like hyacinths, tulip and narcissus.

Impressionen

White Tulip/ Red Tulips

Let your heart fill with joy and wonder


8 Kommentare

In Arbeit…Work in progress…

Farbe, Farbe, Farbe. Wie ich das liebe.

Farbe auf der Leinwand, Farbe auf den Schuhe, in den Haaren, an den Händen und im Sinn.

Hier ein paar Impressionen aus meinem Atelier und von den Bildern, die sich gerade entwickeln.

Color, color, color. How I love that.

Here are a few impressions from my studio and the pictures that are currently developing.
Color on the canvas, on the shoes, in the hair, on the hands and in the mind.

Übrigens habe ich seit ein paar Tagen einen Instagram Account.

Habe ich euch das schon erzählt?
Nach zwei Jahren „Liegezeit“ habe ich tatsächlich mein Smartphone in Betrieb genommen und wurschtel mich nun so durch.
Hui, so schön Social Media auch ist, es braucht doch viel an Arbeit und Zeit, um in Kontakt zu bleiben.
Ich bleibe dran. Vielleicht begegnen wir uns ja einmal?
Wer mag, guckt hier: @vera.komnig

By the way, I have an Instagram account for a few days now.

Did I already tell you that?
After two years of „lying time“ I actually put my smartphone into operation and now I’m so muddled through.
Hui, as nice as social media is, it takes a lot of work and time to stay in touch.
I stay tuned. Maybe we’ll meet once?
If you like, look here: @vera.komnig

Bis bald…See you soon

Let your heart fill with joy and wonder


3 Kommentare

Spring Fever

Spring fever

Je dicker die Schneedecke, je dunkler die Tage, desto größer meine Sehnsucht nach Krokuss, Narzisse, Tulpe und Co.
Geht es euch auch so?

Spring fever

The thicker the snow cover, the darker the days, the greater my longing for crocus, narcissus, tulip and Co.
Do you feel the same?

Dann habe ich hier etwas für euch: Farbe für die Seele/  Then I have something for you here: Color for the soul:

Spring Fever

Spring Fever
Acrylic on canvas
100 x 100 cm
For example hanging on a wall, not for scale

 

Impressionen:

Let your heart fill with joy and wonder


7 Kommentare

Walking On Sunshine

Walking On sunshine.

Ahhh….um mich herum fallen die puderweissen, nassen Schneeflocken und tauchen die Welt in Wattewolken. Ich aber „spaziere“ mit südländischen Sommerfarben und schwelgerischem Sonnlicht über das schönste Leinwandgewebe, was ich je unter meinen Pinseln und Händen hatte.

„Madrid“ nennt sich das reine, besonders schwere Leinengewebe. 440g auf einen m2. Das lässt mein Künstlerherz höher schlagen.

Ganz von allein finden hier die Farben ihren besten Platz und legen sich sanft und geschmeidig auf das Gewebe, dass ich nur staunen kann. Die Pinselhaare küssen die Leinenfäden und beginnen einen zarten Liebesreigen und ehe ichs mich versehen kann, hat sich das Bild vollendet:

Walking On Sunshine

Ahhh …. around me the powder-white, wet snowflakes fall and plunge the world into cotton wool clouds. But I „walk“ with southern summer colors and reveling sunlight over the most beautiful canvas fabric, which I ever had under my brushes and hands.

„Madrid“ is the name of the pure, particularly heavy linen fabric. 440g on a m2. That makes my artist’s heart beat faster.

Like by itself, the colors find their best place here and lie down gently and smoothly on the fabric that I can only marvel. The brush hairs kiss the linen threads and begin a delicate dance of love and faster than I’ve seen the picture has been completed:

Walking On Sunshine
Acrylic on unstretched canvas
92 x 146 cm
For example hanging on a wall…not for scale.

 

Impressionen:

Let your heart fill with joy and wonder


12 Kommentare

Out of Silence

Out of Silence– Aus der Stille

Machmal ist es so laut und hektisch in der Welt, dass ich die Stille ganz besonders liebe.

Inspiriert davon hat sich hier eine kleine Bilderserie in die Welt gebracht: Out Of Silence- Daydream/ Nightfall/ Home

Out Of Silence

Dieser köstliche Moment, wenn sich Schleier heben und erste Gedanken eine Welt formen, die es zu beleben gilt. Die Stille, die so erholsam ist, bleibt immer da. Im Hintergrund. Und spürbar. So erfrischend, immer wieder dort hinein zu tauchen und dann wie neugeboren sich ins Leben werfen. Sprühend, frei und ungestüm, so, wie sich der Augenblick gestalten will.

Egal, was „aussen“ ist, innen ist man immer Zuhause.

Out Of Silence

Sometimes it’s so loud and hectic in the world that I particularly love the silence.

Inspired by this, a small series of images has come into the world: Out Of Silence-  Daydream / Nightfall / Home

Out Of Silence

This delicious moment when veils lift and first thoughts form a world to revive. The silence that is so relaxing, always stays there. In the background. And noticeable. So refreshing to dive into it again and again and then reborn into life. Spraying, free and impetuous, as the moment wills.

No matter what is „outside“, inside you are always at home.

 

 

Impressionen:

 

 

Let your heart fill with joy and wonder


9 Kommentare

Fly high

Flieg hoch. Fly high.

Flieg so hoch, dass du alles aus einer neuen Perspektive betrachten kannst.
Mit Abstand.
Das sage ich mir oft. Vor allem, wenn ich mich festgefahren glaube. Worin auch immer. In der Arbeit, einem Bild, vielleicht will nichts richtig voran gehen, oder andere Dinge scheinen erdrückend, undurchschaubar, stockend. Stillstand.

Dann hilft mir der Perspektivwechsel. In die „Höhe“ steigen. Nicht unbedingt wörtlich, obwohl ein Flug tatsächlich Wunder wirken kann.
Alles aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Einem weiteren Blickwinkel vor allem.
Und plötzlich findet sich alles neu. Vieles verschwindet aus der Entfernung in der Bedeutungslosigkeit und ein „großes Ganzes“ wird sichtbar.
Und dann ist Stille
Und Frieden.
Ich liebe es.

Fly high.
Fly so high that you can see everything from a new perspective.
With distance.
I often say that to myself. Especially if I think I’m stuck. Whatever. In the work, a picture, maybe nothing wants to go right, or other things seem overwhelming, inscrutable, halting. Standstill.

Then the change of perspective helps me. Get into the „height“. Not necessarily literal, though a flight can actually work wonders.
See everything from a different angle. Above all else.
And suddenly everything is new. Much disappears from the distance in meaninglessness and a „big whole“ becomes visible.
And then there is silence
And peace.
I love it.

Fly high

Fly High
Acrylic on unstretched canvas
91 x 159 cm

 

Impressionen

Let your heart fill with joy and wonder