Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


6 Kommentare

Mal wieder was auf Papier…Again something on paper

Zwei Galerien haben mich angesprochen, meine Arbeiten zu veröffentlichen und zeitgleich installiere ich gerade meinen eigenen Bilder-Shop. Da könnt ihr euch sicher vorstellen, wieviel Zeit ich am PC verbracht habe.

Viele, viele Stunden in den letzten Tagen, bald Wochen. Aber jetzt konnte ich doch auch zwischendurch endlich wieder einmal in meine Farbtöpfe springen.

Two galleries have approached me to publish my work and at the same time I am installing my own picture shop. There you can imagine, how much time I spent on the PC. Many, many hours in the last few days, soon weeks. But now I could finally jump in between my pots again.

Eine Rolle Papier lag „im Weg“ und wurde sogleich bemalt/ A roll of paper was „in the way“ and was immediately painted

Noch nass/ still wet

 

Und dann war da noch die Spontanidee zu eine neuen Serie, die ich jetzt starte: And then there was the spontaneous idea for a new series that I’m starting now:

Seite 1

So genannt nach der ersten Seite der Tageszeitung die nun auch unter meine Pinsel darf und durfte. Macht Spaß!

So named after the first page of the daily newspaper which even now can and could even under my brush. That’s fun!

Die erste „Seite 1“

Seite 1
18/03/2019

Ach, ja, wer Lust hat, klickt einfach mal hier drauf. Noch nicht fertig, aber ein Anfang ist gemacht:

Oh, yes, who wants, just click on it. Not finished yet, but a start has been made:

 

PLEASE

PRESS

FOR

ART

 

Let your heart fill with joy and wonder


9 Kommentare

Endless Flow

Endless Joy, Endless Flow

Solch eine Freude im anhaltenden „Flow“.

Farben finden sich von allein an den für sie besten Ort. Gedankenstille. Mitgehen. Einfach mit allem, was sein will, mit gehen und schauen, was geschieht.

Diesmal wollte ich noch einmal das grobe Toulouse Leinwandgewebe bemalen. Roh, ungrundiert. Hier wirken alle aufgetragenen Farben dunkler und weicher in den Kontrasten.

Zinnoberrrot, Kadmiumrot dunkel, Krapplack, Indigoblau und Weiss habe ich wie in „Flow“ und „Flow II“ verwendet und doch ist hier, auf dem rohen Gewebe, die Wirkung völlig anders.

Schaut selbst.

Die Größe ist diesmal „monumentale“ 425 x 159 cm und kann nur noch auf dem Boden liegend bearbeitet werden. Mein Studio ist leider zu klein und niedrig, um solch großen Bilder hängend zu bemalen, aber ich arbeite ohnehin liebend gern auf dem Boden hockend.

 

Such a joy in the ongoing „flow“.

Colors can be found by themselves in the best place for them. Thoughts silence. Going along, just with everything that wants to be, go with it and see what happens.

This time I wanted to paint once again the coarse Toulouse canvas fabric, raw, unprimed. Here, all applied colors look darker and softer in the contrasts.

Vermilion red, cadmium red dark, madder, indigo blue and white I used as in „Flow“ and „Flow II“ and yet here, on the raw fabric, the effect is completely different.

Look for yourself.

The size this time is „monumental“ 425 x 159 cm and can only be edited lying on the floor. My studio is unfortunately too small and low, to paint such a large pictures hanging on a wall, but anyway I love working squatting on the floor.

working squatting on the floor.
Fingerprobe: schon trocken?

 

Impressionen:

 

Let your heart fill with joy and wonder.


6 Kommentare

In Arbeit…Work in progress…

Farbe, Farbe, Farbe. Wie ich das liebe.

Farbe auf der Leinwand, Farbe auf den Schuhe, in den Haaren, an den Händen und im Sinn.

Hier ein paar Impressionen aus meinem Atelier und von den Bildern, die sich gerade entwickeln.

Color, color, color. How I love that.

Here are a few impressions from my studio and the pictures that are currently developing.
Color on the canvas, on the shoes, in the hair, on the hands and in the mind.

Übrigens habe ich seit ein paar Tagen einen Instagram Account.

Habe ich euch das schon erzählt?
Nach zwei Jahren „Liegezeit“ habe ich tatsächlich mein Smartphone in Betrieb genommen und wurschtel mich nun so durch.
Hui, so schön Social Media auch ist, es braucht doch viel an Arbeit und Zeit, um in Kontakt zu bleiben.
Ich bleibe dran. Vielleicht begegnen wir uns ja einmal?
Wer mag, guckt hier: @vera.komnig

By the way, I have an Instagram account for a few days now.

Did I already tell you that?
After two years of „lying time“ I actually put my smartphone into operation and now I’m so muddled through.
Hui, as nice as social media is, it takes a lot of work and time to stay in touch.
I stay tuned. Maybe we’ll meet once?
If you like, look here: @vera.komnig

Bis bald…See you soon

Let your heart fill with joy and wonder


12 Kommentare

In Arbeit…In progress

Hach, ich schwelge derzeit in Farbe, dass ich hindurch schwimmen könnte, so sehr kann ich mich darin verlieren.

Zinnoberrot, Krappkarmin, Orange, Kadmiumgelb, Indigoblau und natürlich: Leinwand!

216x 212 cm liegt sie dort zugeschnitten und wartete auf die ersten Pinselstriche:

Hach, I currently revel in color that I could swim through it, so I can lose myself in it.

Vermilion, madder carmine, orange, cadmium yellow, indigo blue and of course: canvas!

216x 212 cm she lies there, cut and waiting for the first brushstrokes:

Canvas 216x 212 cm

Die ersten Farben fanden ihren Weg….

The first colors found their way ….

So schaut es inzwischen aus und muss erst einmal trocknen , ehe es dann weitergehen kann. Ich bin schon sehr ungeduldig…. und verliebt.

This is how it looks now and has to dry before it can go on. I am very impatient …. and in love.

step 5

 

Fortsetzung folgt…To be continued…

 


2 Kommentare

Weiter gehts mit der großen Leinwand…It continues with the big canvas

 

Weiter gehts mit der großen Leinwand…und ich gestehe: spätestens seit heute bin ich schwer verliebt.

It continues with the big canvas … and I confess: at the latest since today I am very much in love.

Und hier nun Schritt 8-9/ Geschichte 7-8.

And here now step 8-9 / story 7-8.

 

 

Wer wissen will, wie es vorher aussah, schaut gerne hier. Da sind alle Arbeitsschritte von 1-7 zu finden.

If you want to know what it looked like before, have a look here. There are all steps from 1-7 to find.

097neuklein

To be continued…


3 Kommentare

Was ist mit der großen Leinwand…Whats about the big canvas?

Was ist mit der großen Leinwand,

die ich kürzlich zugeschnitten hab, fragt ihr euch vielleicht. Sie hat schon so einige Verwandlungen mitgemacht.

Ich glaube fast, es ist eine „reife Seele“, die Geschichte um Geschichte durchlebt hat. Vielleicht nennt es sich ja „Ge-Schicht-e“, weil es sich Schicht um Schicht aufschichtet…zu einem Bild, zu einem Leben? Ich zeige euch ein paar Impressionen von ihren Ge-Schicht-en und Verwandlungen:

What about the big screen,

which I cut recently, you may ask. She has been through so many transformations.

I almost believe, it’s a „mature soul“ that has gone through history and history.

Maybe it’s called „Ge-Schicht-e“. because it builds up layer by layer … to a picture, to a life?

I’ll show you a few impressions of their ge layers/ „Ge-Schicht-en“ and transformations:

Leinwand Format/ Canvas Size: 215x 162 cm

 

Und es hat sich noch nicht zuende „erzählt“. Die nächste „Geschichte“ malte sich heute, doch die Fotos habe ich noch nicht herunter geladen und zeig sie euch später. Ob es dann tatsächlich „fertig“ ist, erfahre auch ich erst beim nächsten Anschauen. Es bleibt spannend.

And it has not yet finished „telling“. The next „story“ painted today, but I have not yet downloaded the photos and show them to you later. Whether it is then actually „finished“, I also learn only at the next viewing. It remains exciting.

 

 


6 Kommentare

Ohne Malen geht es nicht…It does not work without painting

Ohne Malen geht es nicht

Ohne zu malen ist irgendwie alles grau….ohne der Farbe Grau Unrecht tun zu wollen. Sie ist auch perfekt in ihrem Sein und bringt andere Farben erst richtig zum Strahlen. Aber ihr wisst, wie ich es meine, ja?!

It does not work without painting

Without painting somehow everything is gray …. without wanting to do wrong with the color gray. She is also perfect in her being and really makes other colors shine.

But you know how I mean it, yes ?!

 

Grau-Grey

Was auch sei, ich brauche den Duft nasser Farbe, das Gesicht und Hände bunt…Letztens erwischte mich mein Mann mit weissen Farbsträhnen im Haar, die KEINE Tönung waren, sondern leider aus Acryl. Was für eine Friemelei, die etlichen Farbsprinkelchen wieder aus den Haaren zu bekommen.

Und: ich liebe es!

Ich liebe es, wenn ich mich mit meiner Herzensfreundin zum Kaffee verabrede, sie mir gegenüber sitzend plötzlich immer breiter schmunzelnd sagt. “ Aha, heute war also Gelb dran“.

Gelb-Yellow

Anyway, I need the smell of wet paint, the face and hands colorful … Recently, my husband caught me with white streaks of color in my hair, which was NOT tint, but unfortunately made of acrylic. What a „Friemelei“ (I do not have an English word for it. How do you say to tricky work? )  to get the many color sprinklers out of the hair again.

And: I love it!

I love it, when I make a date with my girlfriend for coffee, suddenly she sits down and says, smiling wider and wider. „Aha, so today was yellwo turn“

So habe ich also in den letzten Tagen wieder eine große Rolle Leinwand hervor geholt. Ausgerollt. Zugeschnitten. Und die ersten Farbschichten sind längst getrocknet, ehe es bald weiter geht. Wie genau? Ich weiss es nicht. Ich lasse mich überraschen und halte euch auf dem Laufenden.

So I have spent the last few days again brought forth a large role canvas. Rolled out. Tailored. And the first layers of paint have long dried before it goes on soon. How exactly? I dont know. I let myself be surprised and will keep you up to date.