Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


2 Kommentare

Another little „cutie“…Falling In Love

Ein neuer kleiner Schatz platzt ins Leben und ich bin ad hoc verliebt.

Another little „cutie“ in Progress.

I am sooo in love.

„Falling In Love“

still wet…

„Falling In Love“ Acrylic on canvas 20x 20 cm

Now Finished:

Impressionen:

Let your heart fill with joy and wonder


4 Kommentare

„Bisse vonne Socken“

„Bisse vonne Socken“

Mit einem Augenzwinkern und großem Grinsen. Wir brauchen mehr Freude und Lachen, jawoll!

I try to translate but it’s not easy, it’s a Ruhrpottslang for:“Are you off your socks“ or: „you are flat like a flounder“ or easy: „Wow“

With a very big smile!! We need more humor and laughing.

„Bisse vonne Socken“

 

Let your heart fill with joy and wonder


6 Kommentare

Weiter gehts…Go on

Weiter gehts…

Die neue Leinwand, sie verändert sich immer weiter. Jedesmal, wenn ich denke, das ist es jetzt und es dann mit Abstand betrachte, gibt es eine Winzigkeit, die mir noch nicht komplett behagt. Also…weiter…Stück für Stück entwickelt es sich. Ich liebe es.

Go on…

The new canvas, it keeps changing. Every time I think that’s it now and then look at it from a distance, there is a tiny thing that I am not completely comfortable with. So … continue … bit by bit it develops. I love it.

 

 

Let your heart fill with joy and wonder


2 Kommentare

Noch in Arbeit…Still in work

Noch in Arbeit…Still in work

Eigentlich glaubte ich die Leinwand beendet und firniste bereits darauf los…als dann doch der Pinsel hier noch etwas…und da noch eine Kleinigkeit…und hier vielleicht doch noch etwas ganz anders tanzen wollte.
So steht man manchmal daneben und schaut einfach zu, was werden will…schmunzelnd.

Still in work …

Actually, I thought the canvas was finished and was already varnishing … when the brush wanted to do something else here … and a little something there … and here maybe something completely different after all.
So sometimes you stand by and just watch what will become … with a smile.


14 Kommentare

Mal wieder was auf Papier…Again something on paper

Zwei Galerien haben mich angesprochen, meine Arbeiten zu veröffentlichen und zeitgleich installiere ich gerade meinen eigenen Bilder-Shop. Da könnt ihr euch sicher vorstellen, wieviel Zeit ich am PC verbracht habe.

Viele, viele Stunden in den letzten Tagen, bald Wochen. Aber jetzt konnte ich doch auch zwischendurch endlich wieder einmal in meine Farbtöpfe springen.

Two galleries have approached me to publish my work and at the same time I am installing my own picture shop. There you can imagine, how much time I spent on the PC. Many, many hours in the last few days, soon weeks. But now I could finally jump in between my pots again.

Eine Rolle Papier lag „im Weg“ und wurde sogleich bemalt/ A roll of paper was „in the way“ and was immediately painted

Noch nass/ still wet

 

Und dann war da noch die Spontanidee zu eine neuen Serie, die ich jetzt starte: And then there was the spontaneous idea for a new series that I’m starting now:

Seite 1

So genannt nach der ersten Seite der Tageszeitung die nun auch unter meine Pinsel darf und durfte. Macht Spaß!

So named after the first page of the daily newspaper which even now can and could even under my brush. That’s fun!

Die erste „Seite 1“

Seite 1
18/03/2019

Ach, ja, wer Lust hat, klickt einfach mal hier drauf. Noch nicht fertig, aber ein Anfang ist gemacht:

Oh, yes, who wants, just click on it. Not finished yet, but a start has been made:

 

PLEASE

PRESS

FOR

ART

 

Let your heart fill with joy and wonder


11 Kommentare

Endless Flow

Endless Joy, Endless Flow

Solch eine Freude im anhaltenden „Flow“.

Farben finden sich von allein an den für sie besten Ort. Gedankenstille. Mitgehen. Einfach mit allem, was sein will, mit gehen und schauen, was geschieht.

Diesmal wollte ich noch einmal das grobe Toulouse Leinwandgewebe bemalen. Roh, ungrundiert. Hier wirken alle aufgetragenen Farben dunkler und weicher in den Kontrasten.

Zinnoberrrot, Kadmiumrot dunkel, Krapplack, Indigoblau und Weiss habe ich wie in „Flow“ und „Flow II“ verwendet und doch ist hier, auf dem rohen Gewebe, die Wirkung völlig anders.

Schaut selbst.

Die Größe ist diesmal „monumentale“ 425 x 159 cm und kann nur noch auf dem Boden liegend bearbeitet werden. Mein Studio ist leider zu klein und niedrig, um solch großen Bilder hängend zu bemalen, aber ich arbeite ohnehin liebend gern auf dem Boden hockend.

 

Such a joy in the ongoing „flow“.

Colors can be found by themselves in the best place for them. Thoughts silence. Going along, just with everything that wants to be, go with it and see what happens.

This time I wanted to paint once again the coarse Toulouse canvas fabric, raw, unprimed. Here, all applied colors look darker and softer in the contrasts.

Vermilion red, cadmium red dark, madder, indigo blue and white I used as in „Flow“ and „Flow II“ and yet here, on the raw fabric, the effect is completely different.

Look for yourself.

The size this time is „monumental“ 425 x 159 cm and can only be edited lying on the floor. My studio is unfortunately too small and low, to paint such a large pictures hanging on a wall, but anyway I love working squatting on the floor.

working squatting on the floor.
Fingerprobe: schon trocken?

 

Impressionen:

 

Let your heart fill with joy and wonder.