Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


11 Kommentare

Stormy

Stormy

Orkane hatten wir zuletzt  viele hier im Westen Deutschlands, doch auch im privaten Leben gestaltete es sich ganz schön böig.

Stürmische Zeiten kennt jeder im Leben, ist es nicht so?

Kaum ist das eine Gewitter überstanden, kommt der nächste Sturm um die Ecke. Keine Rede mehr von Flaute. Es windet ohne Unterlass und weht auch viel von altem Staub aus unbekannten Winkeln. Weht Liebgewordenes einfach fort, ob wir wollen, oder nicht.

Es schmerzt.
Nichts bleibt, wie es war. Das Neue macht Angst. Eine Zeit bricht an, sich neu zu entdecken. Vielleicht wird nachher Vieles leichter? Heller? Unerwartet strahlend?

Hoffnung trägt.
Auf jeden Fall ist jeder Augenblick ganz frisch, wie neugeboren. Bereit, von uns gelebt zu werden.
Lassen wir uns überraschen. Und seien wir sanft zu uns.

„Vivo nunc“ sagt mein Bruder dazu : „Ich lebe jetzt.“
Ja.

 

Stormy


We have had many hurricanes here in western Germany, but it was also very gusty in private life.

Everyone knows stormy times in life, isn’t it?

As soon as a thunderstorm is over, the next storm comes around the corner. No more talk of doldrums. It winds incessantly and also blows a lot of old dust from unknown angles. Blows away loved ones, whether we like them or not.

It hurts.
Nothing stays the way it was. The new is frightening. A time is coming to rediscover yourself. Maybe a lot will be easier afterwards? Brighter? Shining unexpectedly?

Hope carries.
In any case, every moment is fresh, like newborn. Ready to be lived by us.
Let us surprise. And let us be gentle with ourselves.

„Vivo nunc“, my brother says: „I live now“.
Yes.

 

Stormy

Stormy Acrylic on canvas 80x 80 cm

 

Impressionen:

 

Let your heart fill with joy and wonder