Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


12 Kommentare

Momentum

Momentum

Heute komme ich mit einem Bild zu euch, das ich während der Coronazeit gemalt habe.

Ursprünglich war es als Maisfeld gestaltet … im lichten Herbstsonnenschein sich wiegende Ähren, Leichtigkeit und Harmonie, ein Tanz der Freude. Ungefähr drei oder vier Wochen hing es so in meinem Studio.

Bis Corona kam.

Mit einem großen Bang stürmte und stürzte es in unser aller Leben. Covid-19. Wie ein Flächenbrand versengte es unsere Leben in Windeseile, würfelte alles durcheinander und alles stand Kopf. Wo vorher oben, war nun unten und umgekehrt.

…So viele Verluste.
Mein bester Freund starb. Er hatte sich während seiner Arbeit als Chirurg mit Corona infiziert.

Mein Herz brach. Und ich war wütend! Bin es noch.  Auf dieses Covid 19. So viele Leben! So unendlich viel Leid. Wieviele Familien haben Verluste zu beklagen. Unendlich viele Tote. Überall. Weltweit. Unvorstellbar.

Und doch: es geschah. Es geschieht. Immer noch.

Es dauert nur einen kleinen Moment, einen big bang, einen Impuls, dass die Welt stillsteht … wir hören nur den Blutstrom rauschend in unseren Ohren, unseren Herzschlag … der Rest ist Stille. Ein Momentum. Es schlägt in unser Leben ein und nichts ist mehr wie zuvor.

Es ist eine neue Welt. Vielleicht auch eine Chance, etwas besser zu machen? Auf eine andere, neue Weise? Ich weiß es nicht, aber vielleicht markiert Covid 19 einen Wendepunkt in manchem Leben.

Ich wünsche euch und uns allen viel Kraft und bitte bleibt alle gesund. Stay safe.

 

Momentum

 

Momentum
Acrylic on canvas
80x 80 cm

 

Momentum

Today I come to you with a picture that I painted during the Corona period.

Originally it was designed as a corn field … in the bright autumn sunshine swaying grain, lightness and harmony, a dance of joy. It was like that in my studio for about three or four weeks.

Until Corona came.

With a big bang it stormed and plunged into all of our lives. Covid-19. Like a conflagration, it scorched our lives in no time at all, messed everything up and turned everything upside down. Where previously above was now below and vice versa.

… So many losses.

My best friend died. He had been infected with corona while working as a surgeon.

My heart broke. And I was angry, still am. On this Covid 19. So many lives! So much suffering. How many families suffer losses. Infinite deaths. All over. Worldwide. Inconceivably.

And yet: it happened. It happens. Still.

It only takes a little moment, a big bang, an impulse that the world stands still … we only hear the blood stream rushing in our ears, our heartbeat … the rest is silence. A momentum. It hits our lives and nothing is as before.

It is a new world. Maybe a chance to do something better? In a different, new way? I don’t know, but maybe Covid 19 marks a turning point in some lives.

I wish you and all of us a lot of strength and please everyone remains healthy. Stay safe.

 

Momentum. Impressionen.

 

 

Let your heart fill with joy and wonder and

Stay safe