Vera Komnig

Art/ Paintings and more…


7 Kommentare

Letzte Gelegenheit einen Kalender zu gewinnen…Last opportunity to win a calendar …

Wer noch mit dabei sein will, muss sich sputen 😀

Nur noch bis 00:00 heute Nacht könnt ihr eure Geschichte zu eurem persönlichen Lieblingsbild erzählen und damit die Chance wahrnehmen, den Kalender zu gewinnen. Danach ist Schluss und der/ die Gewinner(in) wird ausgelost 🙂

Who wants to be there, you have to hurry.
Only until 00:00 tonight you can tell your story about your personal favorite picture and thus take the opportunity to win the calendar . After that the winner will be drawn 🙂

zzzkalender

Gewinne den Kalender/ Win the calendar

 

zzweihnachtneu

*Feel free to share and comment.

Fly with the wings of happiness through a colorful life. *


4 Kommentare

Die Zeit läuft…The time is running… ;-)

Zur Erinnerung… Remembrance 😉 🙂

zzkalendergewinnen

https://verakomnig.com/2015/11/23/12-kunstwerke-in-einem-kalender-zu-gewinnen-12-artworks-in-one-calendar-to-win/


2 Kommentare

Erzähl deine Geschichte und gewinne…Tell your story and win…

Erzählt eure Geschichte zu eurem Lieblingsbild und gewinnt…Tell your story to your favourite painting and win. 🙂

Remember: https://verakomnig.com/2015/11/23/12-kunstwerke-in-einem-kalender-zu-gewinnen-12-artworks-in-one-calendar-to-win/

Hier die wunderbare Geschichte einer Teilnehmerin zu ihrem Lieblingsbild No. 352..   Here is the wonderful story of a participant for her favorite picture No. 352

Suprya GinaBild Nr. 352:
Nie wieder wirst du so etwas zu sehen bekommen, nie wieder!

Immer noch ungläubig schüttelte Pit Harms seinen Kopf und blickte auf das was er vor sich sah.
Nur mit großer Mühe war er dem Sturm entkommen, fast wäre sein Schiff auseinander gebrochen, so gewaltig donnerten die peitschenden Wogen gegen die Schiffswände.
Die alte Fregatte ächzte und stöhnte und schrie fast gegen den Wind. Plötzlich erhob sich das Schiff, getragen von einer Riesenwelle und durchbrach eine glasige dicke Nebelwand und noch im Hinuntergleiten auf der Welle wurde es plötzlich mit einem Male still.
Der Himmel erhellte sich, die Sonne ergoss sich über den Horizont und die Luft roch nach Honig. Alles war auf einmal so lieblich und friedlich, das Meer wurde ganz durchsichtig und Pit Harms konnte auf einmal bis auf den Grund sehen. Ein riesiger roter Fisch schwamm am Meeresgrund, so einen hatte er noch nie gesehen. Aber was das erstaunlichste war, das er je zu Gesicht bekommen hatte, war, dass Fische vom Himmel fielen und direkt ins Meer eintauchten, als kämen sie geradewegs aus der Sonne.

Noch einer und noch einer fielen herab, tauchten ein und schwammen davon.

Pit nahm staunend und schweigend alles in sich auf. Das glaubt mir kein Mensch, dachte er. Und er machte sich kopfschüttelnd daran, seine alte Fregatte wieder klar zu kriegen. Als er sich nach einer Weile wieder umschaute war alles vorbei, die See war grau, der Himmel verhangen. Und doch war etwas anders: Dieses Bild wird Pit Harms nie wieder vergessen können, es hat sich tief in seinem Herzen verankert und diese wundersame seltsame Gelassenheit die aus diesem Erleben strahlt, wird ihn nie wieder verlassen. Sein Leben lang. Als wäre nichts gewesen steuerte Pit Harms sein Schiff wieder nach Hause.
Supriya Gina Picture # 352:.
Never again will you get to see something like this ever again!

Still in disbelief shook Pit Harms his head, looking at what he saw before him.
Only with great difficulty he had escaped the storm, almost his ship would be broken apart so violently thundered the lashing waves against the ship’s sides. The old frigate moaned and groaned and almost shouted into the wind. Suddenly the ship rose, supported by a giant wave and broke through a glassy thick smokescreen and still sliding down on the shaft, it suddenly became suddenly silent.

The sky brightened, the sun spilled over the horizon, and the air smelled of honey. Everything was at once so lovely and peaceful, the sea was quite transparent and Pit Harms could see at once to the ground. A giant red fish swam to the seabed, he had never seen such a. But what was the most amazing, that he had ever seen, was that fish fell from the sky and plunged straight into the sea, as if they came straight out of the sun.

Still another and another fell down, dived and swam away.

Pit took in amazement and silence it all in. The trust me no one, he thought. And he made it, shaking his head to get his old frigate clear again. When he looked around after a while, it was all over again, the sea was gray, overcast sky. And yet something was different: This image is Pit Harms never forget again, it has been deeply rooted in his heart and this wondrous strange serenity that radiates from this experience, will never leave him again. Throughout his life. As if nothing had been steered Pit Harms his ship back home.

122neusaatchiklein

No. 352